Synergetische Homöopathie

Synergetische Homöopathie wurde von Angelika Zimmermann entwickelt.

Sie verbindet die Lehre Dr. S. Hahnemanns (1755-1843), des Begründers der klassischen Homöopathie, mit kinesiologischen Arbeitsmethoden.

 

Synergetische Homöopathie hat das Ziel, unsere Lebenskraft zu stärken und Selbstheilungskräfte zur gezielten Ausleitung tief verwurzelter Krankheitsursachen zu aktivieren.

Dafür stehen jeweils mehrere homöopathische Arzneimittel zur Verfügung, die in Arzneimittel-Komplexen zusammengefasst werden. Aus jedem Arzneimittel-Komplex werden über die direkte Körperbefragung genau die Arzneimittel ausgewählt, die zum jetzigen Zeitpunkt den Selbstheilungsprozess bestmöglich unterstützen.

 

Quelle: www.mehr-lebenskraft.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rosemarie Stromski